Ausbildung
Azubis ganz vorne

Unsere Azubis an der Front – und im Backend

Unser Motto: Lernen durch Erfahrungen

Wir stellen unsere Azubis immer wieder vor neue Herausforderungen, an denen sie wachsen können.

Sie werden von Anfang an in aktuelle Projektarbeiten mit einbezogen und für technologische Entwicklungen sensibilisiert. Außerdem arbeiten sie an eigenen kleinen Projekten, die nicht nur zur Übung dienen, sondern auch einen Zweck erfüllen. Das steigert die Motivation und fördert selbständiges Denken.
Die beruflichen Anforderungen an Softwareentwickler sind vielfältig und ändern sich mit dem Aufkommen neuer Technologien ständig. Man kann also mit Gewissheit sagen, die Ausbildung und die Arbeit als Entwickler wird nie langweilig!
Unsere Auszubildenden lernen Swift, Kotlin, Objective C, Java, PHP und Javascript. Damit schaffen sie sich eine gute Basis für eine erfolgreiche berufliche Zukunft.
Nach dem Bestehen Ihrer Abschlussprüfung dürfen Sie sich Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung nennen. Wir freuen uns, wenn unsere frisch gebackenen Fachinformatiker sich für eine langjährige Mitarbeit bei der ATINO entscheiden.

Projekt: Appbewertungen

Hey Julien! Du verwirklichst hier dein eigenes kleines Projekt, das du selbst liebevoll "Das App-Barometer" nennst. Kannst du mir kurz erklären was das Programm macht? "Mit dem App-Barometer haben wir jetzt immer einen Überblick, über unsere Apps, die im Playstore zu finden sind. Man hat eine Übersicht über Bewertungen, Downloads und die Beschreibung der Apps. Besonderes Augenmerk habe ich auf die Appbewertung gelegt, hier geht es mehr in die Details und man kann sich aussuchen, wonach man sortieren möchte."