ASKLEPIOS
Apps im Klinik- und Therapieeinsatz

Customer Care
Health

Der Personal Trainer

Therapeutisches Rückentraining für Zuhause

Die genaue Einhaltung von Therapieplänen im Anschluss eines Klinikaufenthaltes ist die Grundlage für den erfolgreichen Genesungsprozess vieler Erkrankungen. Apps ermöglichen es den Patienten, auf einfachste Art und Weise alle Vorgaben im Therapieplan einzuhalten, zu dokumentieren, sowie Abweichungen und Fortschritte zu erkennen. Sie motivieren und vereinfachen. Die Skoliose-Patienten der Asklepios Katharina-Schroth-Klinik Bad Sobernheim haben ihre digitale Unterstützung ab sofort immer und überall dabei: Als Personal Coach mit einem speziell auf sie abgestimmten Trainingsprogramm, das durch die Ärzte mit den Patienten gemeinsam erarbeitet wird. So erreichen Sie ihre persönlichen Ziele im Anschluss an den Klinikaufenthalt schneller und zuverlässiger.

Hilfe, die weiter geht

Patientenbetreuung auch nach der Therapie – mit der Time-4-Schroth-App

Bei ihrem Klinikaufenthalt lernen die Skoliose-Patienten ihren Rücken genau kennen. Ebenso all die Techniken, mit denen sie ihn stabilisieren können. Da diese individuell abgestimmten Übungen auch nach dem Klinikaufenthalt regelmäßig und vor allem richtig durchgeführt werden müssen, hilft hier die App beim individuellen Training – und kann noch einiges mehr:

Das Hochladen eigener Übungsbilder und -Videos in die App ermöglicht es jedem Patienten im Anschluss der Therapie, seinen ganz individuellen Trainingsplan auf dem Smartphone mit nach Hause zu nehmen.
Neben speziellen Übungen für den Rücken gehört auch das regelmäßige und ausreichende Tragen des Korsetts für Skoliose-Patienten zum Alltag. Mit der App erhalten Sie zusätzliche Motivation und regelmäßige Erinnerungen daran.
Asklepios | Katharina-Schroth-Klinik Bad Sobernheim
Immer für die Patienten da: Von der ersten Information über die Aufnahme in die Klinik bis zur therapeutischen Unterstützung im Anschluss an den Klinikaufenthalt: Die App begleitet die Patienten durch alle Phasen der Behandlung. Und wie können Sie Ihre Patienten unterstützen?

Wir machen Ihr Projekt möglich.